Drucken

Bruno Paul

Bruno Paul

Bruno Paul

Architekt, satirischer Zeichner (Simplizissimus) , Möbeldesigner Protagonist der modernen Zweckarchitektur.

Unser Angebot von Arbeiten Bruno Pauls – siehe auch unser Ladengeschäft in Leipzig - zeigt Möbel aus den Epochen Jugendstil und Art deco, sammlungswürdig bis museal.

Vita: 

                      -  Mitarbeiter/Zeichner beim "Simplicissimus"

1897      - Mitgründer - gemeinsam mit Bernhard Pankok, Richard Riemerschmid und Hermann Obrist - der Münchner Vereinigte Werkstätten für Kunst im Handwerk1900  - Weltausstellung Paris, 3 Goldmedaillen

1904      - Weltausstellung in St. Louis - die Elite des Reformstils war vertreten - wurde Paul  mit einem  Großen Preis ausgezeichnet

1906      - Leiter der Unterrichtsanstalt des Kunstgewerbemuseums Berlin

1907      - Mitbegründer des Deutschen Werkbundes

1910      - Künstlerische Leitung des Deutschen Pavillons auf der Weltausstellung in Brüssel

1911      - Beginn der Zusammenarbeit mit den Deutsche Werkstätten in Dresden-Hellerau

In seiner Tätigkeit als Hochschullehrer beeinflusste er eine Generation von Neuerern, darunter Alma Buscher, George Grosz, Hannah Hoch, Adolf Meyer und Ludwig Mies van der Rohe. (zitiert aus formguide)

Seine Schaffensperiode reicht weit über 40 Jahre hinaus. Er gestaltete er - einerseits für die Reichen großzügige Landhäuser, stattete diese, wie auch Passagierschiffe nach seinen Entwürfen aus, - an-dererseits entwickelte er die "Typenmöbel" und das erste "Typenhaus"  für die weniger begüterten Schichten. 

Seine hier vorgestellten und damals wie heute gefragten eleganten Einrichtungsentwürfe aus den Jahren vor dem Ersten Weltkrieg zeichnen sich aus durch eine an die Grundform des Quadrats orientierte Formenstrenge. Als Schmuck dienen würfelbandförmige Intarsien und kunstvolle Beschläge. Klassizistische Modernität verbindet sich mit Sachlichkeit und Funktion.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Bücherschrank-Buffet-Bruno Paul, elegant bürgerlicher Jugendstil

Artikel-Nr.: 1

Bruno Paul

Bücherschrank-Buffet, 3-teiliger klassizistischer Jugendstil-Entwurf von Bruno Paul. Herausgehobenes Möbel,Referenz

 

 

4.850,00 € **

Bruno Paul-Jugendstil-Salon 1908, exquisites museales Ensemble

Artikel-Nr.: 10

Hochkarätiges Meublement von Bruno Paul 1908, Eckschrank mit zwei angestellten Sofas, Spieltisch, Schreibtisch, Bücherschrank

Wohnzimmer 401 Hellerau, Eiche mattiert, Bruno Paul

Artikel-Nr.: 15

Raumkunst für Ihr zu Hause: Komplett-Wohnzimmer 401 in Eiche natur mattiert,  12 Teile,  Bruno Paul (Entwurf 1935) 

2.500,00 € **
**
§25a UStG  (Differenzbesteuerung) wird angewandt; ein Ausweis der Mehrwertsteuer daher nicht möglich.